Gemeindeverwaltung

Bahnhofstraße 28
54344 Kenn

Öffnungszeiten

Dienstag:
18:00 - 20:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Telefon: 06502/2391

Aktuelles

INFORMATIONEN ZUM THEMA CORONA-VIRUS

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Trier-Saarburg gibt aktuelle Hinweise und hat eine Hotline eingerichtet: Für die Bürgerinnen und Bürger ist seitens des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Trier-Saarburg eine Hotline...[mehr]


Willkommen in Kenn, dem Tor zur Römischen Weinstraße

ACHTUNG - WICHTIGE INFORMATIONEN

 

 

CORONAVIRUS - EINKAUFSHILFE FÜR RISIKOGRUPPEN IN KENN EINGERICHTET

Kenn ist für Sie da! Ab sofort haben wir in unserer Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe der Pfarrgemeinde Kenn unter der Rufnummer 0151-61954231 eine Einkaufshilfe für Risikogruppen (ältere, vorerkrankte, sich aktuell in Quarantäne befindliche, schwangere Personen) eingerichtet.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlle Informationen zur Organisation, dem Ablauf und den Ansprechpartnern finden Sie hier.

Klicken Sie auf den o.g. Link oder besuchen Sie unsere eigens dafür eingerichtete Informationsseite im Bereich BÜRGER dieser Webseite.

 

*****************************************

CORONAVIRUS - SCHLIESSUNG DER GRUNDSCHULE UND DER KINDERTAGESSTÄTTE


Ab Montag, d. 16.03.2020
bleiben die Grundschule Kenn und die Kindertagesstätte St. Margareta Kenn aufgrund der Allgemeinverfügung des ministeriums für Soziales, Arbeit, gesundheit und Demografie bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Es handelt sich hierbei um eine Präventivmaßnahme zur Eindämmung der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus. Zum Ende dieser Periode wird eine Neubewertung der Gefährdungssituation vorgenommen.

Für Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kenn, für deren Eltern eine private Betreuung nicht möglich ist, wird eine Notfallbetreuung sichergestellt. Ferner versorgt die Grundschule die Eltern der Schüler auf elektronischem Wege mit Lehrmitteln, um den Lehrstoff selbst zu erarbeiten.

Die Kindertagesstätte
bleibt am Montag, d. 16.03.2020 komplett geschlossen. An diesem Tag wird die Einrichtung von Notgruppen und erforderlicher Notbetreuung organisiert. Weitere Informationen erhalten Sie beim Träger, der Katholischen Kita gGmbH Trier. Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.kita-ggmbh-trier.de/

 

*****************************************

SCHLIESSUNG DER ÖFFENTLICHEN GEBÄUDE IN KENN

 

Aufgrund der aktuellen Lage bleiben ab sofort und mindestens bis zum 17.04.2020 alle öffentlichen Gebäude (Rathaus, Mehrzweckhalle, Bernhard-Becker-Freizeit-Anlage incl. Jugendraum, Sportplatzgebäude, Heimatmuseum) geschlossen.

Dies gilt für alle privaten Nutzer und auch alle Gruppen und Vereine!

 

Schreiben Gebäudeschließung

 

*****************************************

SCHLIESSUNG DER SPIELPLÄTZE UND DES SPORTPLATZES IN KENN

 

Mit Wirkung vom 19.03.2020 werden aufgrund der derzeitigen Allgemeinsituation zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus alle Spielplätze und der Sportplatz in der Ortsgemeinde Kenn bis auf Weiteres geschlossen. Bitte halten Sie sich unbedingt an diese Schließungen und gehen Sie mit Ihren Kindern NICHT auf den Spiel- oder Sportplatz.

 

******************************************

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 

ich heiße Sie auf dem Webauftritt der Ortsgemeinde Kenn herzlich willkommen! Über Ihr Interesse an unserer Gemeinde freue ich mich sehr. Bevor Sie sich der Lektüre dieser Website widmen, möchte ich Ihnen sehr gerne einige Worte mit auf den Weg geben. Doch gestatten Sie mir zunächst, dass ich mich Ihnen kurz vorstelle: Mein Name ist Rainer Müller und ich bin der Ortsbürgermeister der Moselgemeinde Kenn.

Egal, wie Ihr Interesse an Kenn geartet ist - ob Sie bereits in Kenn leben, mit dem Gedanken spielen Ihren Lebensmittelpunkt nach Kenn zu verlegen oder unsere Gemeinde als Tourist besuchen möchten - hier finden Sie alle Informationen rund um Kenn.

Kenn blickt auf eine lange Geschichte zurück - bereits vor ca. 2.000 Jahren siedelten sich hier die ersten Römer an. Mutmaßlich waren aber zuvor auch bereits Kelten hier ansässig. Urkundlich erwähnt wird Kenn erstmals im Jahr 633. Diese Erwähnung erfolgte übrigens unter dem Namen Cannis. Dieser Name kommt aus dem Lateinischen und deutet auf einen üppigen Schilfbewuchs am hiesigen Moselufer hin (lat. canna = Schilfrohr; cannis = Schilfufer). Die Schreibweise variierte im Laufe der Jahrhunderte leicht, seit dem Jahr 1700 wird aber nahezu ausschließlich die heute gebräuchliche Fassung verwendet. Der historische Ortskern gründet sich auf den Resten eines Gutshofes der Römerzeit, dessen Keller auch heute noch erhalten ist. Über die Kenner Geschichte informiert heute ein Heimatmuseum mit mehr als 800 Exponaten.

Trotz aller großer Geschichte und einem großen Traditionsbewusstsein unserer Einwohner ist Kenn heute eine moderne und fortschrittliche Gemeinde. Infrastrukturell hervorragend aufgestellt, bietet Kenn neben einer überdurchschnittlich guten Verkehrsanbindung alle Einrichtungen, die eine Gemeinde lebendig und lebenswert machen: Kinderbetreuung mit einem neugebauten Ganztagskindergarten und einer Grundschule mit Betreuungsangebot, vielfältige medizinische Versorgung direkt vor Ort, zahlreiche Dienstleistungsangebote, Freizeiteinrichtungen, moderne Sportanlagen sowie umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten. Zusätzlich eröffnet die unmittelbare Nähe zu Trier und Luxembourg ein erweitertes kulturelles Angebot und vergrößert den regionalen Arbeitsmarkt.

Touristisch bildet Kenn den Ausgangspunkt der Römischen Weinstraße - einer der geografisch und kulturell reizvollsten Urlaubsregionen Deutschlands. Mit seinen ausgezeichneten Weinlagen, einem auf regionale Küche ausgelegten gastronomischen Angebot und hervorragenden Hotels und Pensionen bietet Kenn alles, was das Touristenherz begehrt.

Sie sehen also - Kenn ist eine reizvolle und liebenswerte Ortsgemeinde. Dennoch können alle Worte den Reiz unserer Gemeinde nicht so wiedergeben, wie ein Besuch es vermag. Überzeugen Sie sich selbst und machen Sie sich ein Bild von Kenn - ich garantiere Ihnen, es wird sich lohnen. Sie sind jederzeit herzlich willkommen!

Ihr Ortsbürgermeister

Rainer Müller